Repair Cafe

Logo Bürgerbus mit Fahrersuche

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

 

Bürgerinformationsbroschüre

Riegel vor!

Logo MiL

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite
--> weiter

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Tourismus Windecker Ländchen e. V.

Schönecker Weg 3
51570 Windeck - Schladern

Telefon +49 2292 19433
Telefax +49 2292 9562025
tourismus@gemeinde-windeck.de
www.windecker-laendchen.com

 

Das Wetter in Windeck


.

Lärmaktionsplanung

Ziel der Lärmaktionsplanung ist, schädliche Auswirkungen durch Umgebungslärm zu verhindern, ihnen vorzubeugen oder sie zu mindern. Die Lärmaktionsplanung liegt in der Verantwortung der Kommunen. Bei Überschreitung der nachfolgenden Schwellenwerte ist eine Lärmkartierung erforderlich.

 

SchwellenwerteStufe 1Stufe 2
Hauptverkehrsstraßen> 6 Mio. Kfz/Jahr> 3 Mio. Kfz/Jahr
Haupteisenbahnstrecken> 60.000 Züge/Jahr> 30.000 Züge/Jahr
Großflughäfen> 50.000 Flugbewegungen/Jahr> 50.000 Flugbewegungen/Jahr


Erst wenn bei der Lärmkartierung festgestellt wird, dass ein Dauerschallpegel von Lden 70 dB (A) (Lärmbelastung gesamter Tag) bzw. Lnight 60 dB (A) erreicht oder überschritten wird, ist ein Lärmaktionsplan aufzustellen.
In der Gemeinde Windeck ist als Lärmquelle nur die Eisenbahnstrecke relevant, weil hier mehr als 30.000 Züge pro Jahr fahren.


Für die Lärmaktionsplanung an den Haupteisenbahnstrecken des Bundes ist allerdings nicht die Kommune sondern das Eisenbahn-Bundesamt zuständig. Die Lärmkarten und der Stand der Lärmaktionsplanung lassen sich auf folgenden Internetseiten aufrufen:


www.eba.bund.de
www.laermaktionsplanung-schiene.de
www.umgebungslaerm.nrw.de


Bei der Ausarbeitung der Lärmaktionspläne kommt der Information und Beteiligung der Öffentlichkeit eine besondere Bedeutung zu. Die Bürgerinnen und Bürger können dazu beitragen, dass aus ihrer Kenntnis vor Ort die Gegebenheiten im Wohnumfeld so gut wie möglich gestaltet werden.


Zurzeit steht die 2. Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung vom 24.01.2018 bis zum 07.03.2018 unmittelbar bevor (www.laermaktionsplanung-schiene.de). Bürgerinnen und Bürger, Lärmschutzvereinigungen, Kommunen und weitere Einrichtungen, die von Schienenlärm betroffen sind, werden in dieser 2. Phase die Möglichkeit haben, eine Rückmeldung zum Lärmaktionsplan Teil A und zum Prozessablauf der Lärmaktionsplanung zu geben. Die Ergebnisse werden anschließend in den Lärmaktionsplan Teil B eingehen und veröffentlicht.

 

Ihr Ansprechpartner

Dr. Richard Grothus
Telefon: 02292 / 601-159
Fax: 02292 / 601-296
E-Mail: richard.grothus@gemeinde-windeck.de
Ort: Rathaus II (Rathausstr. 17), Raum 59

Dieser Artikel wurde bereits 779 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler