Aktuelle Besucherzahl des Freibades in Rosbach:

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Besucherkapazität des Freibades zurzeit auf 400 Personen begrenzt.

Das erforderliche Registrierungsformular für das Freibad und die weiteren Informationen für Ihren Besuch finden Sie hier:

 

- Registrierungsformular für das Freibad (Größe: 8 kB; Downloads bisher: 41609; Letzter Download am: 12.08.2020)

- Öffnungszeiten, Nutzungseinschränkungen und Verhaltensregeln ab dem 29.06.2020

- Mit dem Bürgerbus Windeck zum Freibad

Wirtschaftsförderung Windeck: Corona-Virus - Informationen für Unternehmen und Betriebe; Liefer- und Abholservice der Windecker Betriebe

--> weiter

Windeck Grafik

Anschreiben der Bürgermeisterin zu Corona

-> weiter

Flyer Nein zu häuslicher Gewalt

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

Das Wetter in Windeck


.

Museumsdorf Altwindeck

Das frühere Schulgebäude in Altwindeck birgt seit 1974 viele kulturhistorisch bedeutsame Exponate. Neben Fundstücken aus der Burg Windeck und Dingen aus dem Besitz politisch interessanter Persönlichkeiten, die aus der wechselvollen Geschichte der Region berichten, sind vor allem die Dinge sehenswert, die das Leben der "einfachen Leute" in den Mittelpunkt stellen.

 

Im Laufe der Zeit wurde das Heimatmuseum um drei Fachwerkbauten erweitert und damit zum Museumsdorf: Drei Gebäude wurden von den Mitgliedern des Fördervereins Stein für Stein und Balken für Balken abgetragen und auf dem Museumsgelände sorgfältig und möglichst originalgetreu wieder aufgebaut: Zwei ältere Wohnhäuser aus den Ortschaften Merten und Gerressen sowie eine Göpelmühle, also eine Mühle, die durch Menschenkraft oder Tiere angetrieben wird.

 

Die Einrichtung der Wohnhäuser vermittelt den Besuchern einen hautnahen Eindruck von den früheren Lebensverhältnissen im Siegtal.

 

Museumsdorf Altwindeck

Im Thal Windeck 17
51570 Windeck-Altwindeck
Telefon: 02292 / 3888
E-Mail:
info@heimatmuseum-windeck.de
Internet: www.heimatmuseum-windeck.de

 

Öffnungszeiten:

  • März, sonntags und feiertags: 14.00 bis 18.00 Uhr
  • 1. April bis 30. November, samstags, sonntags und feiertags: 14.00 bis 18.00 Uhr
Sonderöffnungen, Führungen und Schulstunden sind gegen eine Gebühr möglich.
Kontakt: 02292 / 2561 und 02292 / 40150 (ab 20 Uhr)
Eintrittspreise: Erwachsene 3,- Euro, Kinder 1,50  Euro

.
.

xxnoxx_zaehler