CORONA2

Gemeinde Windeck informiert

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

Einlass nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

eMail: buergeramt@gemeinde-windeck.de

Stellenausschreibungen

Weiter

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite

Das Wetter in Windeck


.

Grußwort zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2015/2016

Liebe Windeckerinnen, liebe Windecker!

 

Weihnachten 2015 steht vor der Türe – Zeit für die traditionelle Rück- und Vorschau:

 

Nach wie vor ist Sparen für uns das oberste Gebot! Trotz aller Einschränkungen, auch bei Bund und Land, konnten dieses Jahr jedoch einige angestrebte Ziele umgesetzt werden:

 

Im Frühjahr dieses Jahres konnte der Netto-Markt in Dattenfeld eröffnet werden.

 

Die Sanierung der L333 von Rosbach über Hurst nach Kohlberg wurde im Sommer abgeschlossen. Hier wurde eine umfangreiche Deckensanierung durchgeführt.

 

Die Sanierungsarbeiten der Siegbrücke in Imhausen haben ebenfalls in diesem Jahr begonnen. Die Brücke soll bis voraussichtlich 21.12.2015 gesperrt sein. Einige Restarbeiten werden im Frühjahr nächsten Jahres unter einer Vollsperrung von voraussichtlich zwei Wochen durchgeführt.

 

Der Spatenstich für die Erweiterung der ALDI-Filiale sowie des Neubaus drei weiterer Fachmärkte wurde Anfang Dezember gesetzt. Hier werden ein Takko, ein Deichmann sowie die Bäckerei Oebel angesiedelt, was wiederum zur Schaffung neuer Arbeitsplätze führt.

 

Bei der Straßenbeleuchtung der Gemeinde Windeck hat sich auch etwas getan. Die 1.497 Leuchten, welche bisher mit Leuchtstofflampen betrieben wurden, sind nun durch LED-Röhren ersetzt worden. Das bedeutet für die Gemeinde Windeck künftig eine Energieeinsparung von rund 85.000 kWh pro Jahr.

 

Für nächstes Jahr erhoffe ich mir, dass wir in Sachen „Gewerbegebiet Leuscheid" einen weiteren Schritt vorankommen werden. Das Verkehrsgutachten sowie die Erschließungsplanungen liegen mittlerweile vor. Nun muss mit der Bezirksregierung Köln abgestimmt werden, inwieweit neben der Teilrücknahme des Gewerbegebietes Dattenfeld noch weitere Flächen zurückgenommen werden müssen.

 

Ein weiteres wichtiges Thema wird für mich die Einführung der regenerativen Energie im Gemeindegebiet sein. Die Artenschutzprüfung der Stufe II für die Installation von Windenergie im Bereich „Ohmbach" soll im nächsten Jahr abgeschlossen werden. Wenn diese positiv verläuft, wird die ausführende Firma die weiteren Maßnahmen ergreifen und zunächst den Antrag auf Genehmigung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz vorbereiten.

 

Erfreulich ist auch, dass voraussichtlich im Laufe nächsten Jahres die L333 im Teilbereich Ortsausgang Dattenfeld bis Bahnhof Dattenfeld saniert werden soll.

 

Neben den Ratsmitgliedern, bei denen ich mich für  die konstruktive Zusammenarbeit des vergangenen Jahres bedanke, sollen die Ehrenamtlichen und Vereinsmitglieder in unserer Gemeinde nicht unerwähnt bleiben. Für deren Engagement in allen Lebensbereichen und für alle Altersgruppen bedanke ich mich ganz herzlich!

 

Meine Stellvertreter und ich wünschen Ihnen und Ihren Familien im Namen des Rates und der Verwaltung der Gemeinde Windeck eine friedliche Weihnachtszeit und ein gutes Neues Jahr 2016.

 

Bürgermeister und Stellverteter

 2. stellvertretende Bürgermeisterin Ulrike Kachel, Bürgermeister Hans-Christian Lehmann

und 1. Stellvertretender Bürgermeister Daniel Stenger (v.l.n.r.)

 

Dieser Artikel wurde bereits 3245 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler