CORONA2

Gemeinde Windeck informiert

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

Einlass nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

eMail: buergeramt@gemeinde-windeck.de

Stellenausschreibungen

Weiter

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite

Das Wetter in Windeck


.

Bundesverdienstkreuz für Schwester Marlies

Gemeindeschwester Marlies Bleicker wird für ihr langjähriges Engagement im sozial-mitmenschlichen Bereich ausgezeichnet.

 

Der Verdienstorden wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich. Er ist die einzige allgemeine Verdienstauszeichnung in Deutschland und damit die höchste Anerkennung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl ausspricht.

 

Marlies Bleicker hat durch ihr langjähriges Engagement im sozial-mitmenschlichen Bereich auszeichnungswürdige Verdienste erworben, sodass ihr nun das Bundesverdienstkreuz verliehen wurde.

 

1966 nahm Frau Bleicker ihren Dienst als Gemeindeschwester auf. Sie kümmerte sich um kranke, pflegebedürftige und sterbende Menschen im gesamten Bereich der großflächigen Kirchengemeinde. Sie betreute, gestaltete und organisierte unter anderem unzählige Kindergottesdienste, Krippenspiele, Jungscharstunden und Ausflüge. Aber auch in der Frauenhilfe war und ist sie nach wie vor aktiv.

 

Marlies Bleicker ist eine liebenswürdige und fürsorgliche Frau, die durch ihre offene und einfühlsame Art von allen geschätzt wird. Ich bin froh, sie kennen gelernt haben zu dürfen und wünsche ihr für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit.

 

Gemeindeschwester Marlies Bleicker und Bürgermeister Hans-Christian Lehmann

Gemeindeschwester Marlies Bleicker und Bürgermeister Hans-Christian Lehmann

 

Dieser Artikel wurde bereits 2561 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler