.

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in (m/w/d) in Vollzeit für den Sachbereich ‘Schule und Sport‘

Die Gemeinde Windeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Sachbereich „Schule und Sport" eine*n

 

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

in Vollzeit.

 

Die Gemeinde Windeck liegt im östlichen Rhein-Sieg-Kreis, hat rund 19.000 Einwohner und ist eine Flächengemeinde mit 66 Ortschaften.

 

In Windeck gibt es fünf Schulen an sieben Schulstandorten, die in gemeindlicher Trägerschaft liegen. Dabei handelt es sich um fünf Grundschulstandorte: Dattenfeld, Herchen, Leuscheid, Rosbach, Schladern. Die Standorte Dattenfeld und Herchen bilden eine Verbundschule. Außerdem gibt es die Gesamtschule Windeck an den Standorten Rosbach (Jahrgang 5-7) und Herchen (Jahrgang 8-13).

 

Der Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Grundsatzsachbearbeitung der Betreuungsangebote in den Windecker Grundschulen
  • Sachbearbeitung im Bereich Schulangelegenheiten aller Art
  • Vollumfängliche Beschaffung von Ausstattung der Grundschulen in Windeck, inkl. Anwendung von Vergabegrundsätzen sowie Rechnungsprüfung
  • Schulpflichtüberwachung, nach Anwendung der geltenden gesetzlichen Vorgaben des Schulgesetzes NRW
  • Mitarbeit im Bereich der Schulentwicklungsplanung sowie zukunftsorientierte Planung der Schullandschaft
  • Bereitstellung und Durchführung der Budgetierung von Haushaltsmitteln für die gemeindlichen Schulen sowie Überwachung und Prüfung dieser Haushaltsmittel
  • Ermittlung der Bedarfe von Lernmittel für Schülerinnen und Schüler an gemeindlichen Schulen, Planung und Durchführung des Ausschreibungs- und Vergabeverfahrens, Beschaffung der Lernmittel aller Schulen. Außerdem Prüfung der Anträge auf Übernahme der Lernmittelkosten für den Besuch einer Schule außerhalb NRW und deren Abwicklung der Landesmittel
  • Gremienarbeit für den vollständigen Fachbereich

Eine Änderung oder Ergänzung des Aufgabenbereichs bleibt vorbehalten.

 

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (Verwaltungslehrgang II) bzw. vergleichbare Beamtenausbildung (Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt)
  • Freundliches und sicheres Auftreten
  • Hohe Flexibilität
  • Gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift
  • Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit, Fortbildungsbereitschaft und selbständiges Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsgabe und Verantwortungsbewusstsein
  • Umfassende EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

 

Die Vergütung erfolgt nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Entgeltgruppe 9b bzw. vergleichbare Beamtenbesoldung (Besoldungsgruppe A9). Es handelt sich hierbei um eine unbefristete Vollzeitstelle, die alternativ auch im Rahmen eines Jobsharings besetzt werden kann.

 

Neben den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir eine Flexibilisierung der Arbeitszeit, gewährleisten als Mitglied der Zusatzversorgungskasse eine zusätzliche Altersversorgung und bieten die Möglichkeit der Abnahme eines Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr. Außerdem besteht die Möglichkeit zur mobilen Arbeit und die Teilnahme an einer Entgeltumwandlung zwecks Fahrradleasing.

 

Haben Sie Interesse an spannenden und abwechslungsreichen Aufgaben in einem aufgeschlossenen Team?

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Sachbereichsleiter Raphael Bönisch, Telefon: 02292/601-146 oder E-Mail raphael.boenisch@gemeinde-windeck.de gerne zur Verfügung.

 

Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie, gerne auch per Mail, bis spätestens 31.01.2023 an:

 

Gemeinde Windeck
-Personalabteilung-
Rathausstr. 12, 51570 Windeck
personalverwaltung@gemeinde-windeck.de

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Dieser Artikel wurde bereits 964 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler