.

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter*in (m/w/d) für den Sachbereich Kfm. Gebäudemanagement, Liegenschaften, Friedhöfe, Controlling

Die Gemeinde Windeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine*n Sachbearbeiter*in (m/w/d)

 

für den Sachbereich „Kfm. Gebäudemanagement, Liegenschaften, Friedhöfe, Controlling".

 

Die Gemeinde Windeck liegt im östlichen Teil des Rhein-Sieg-Kreises und hat rund 19.000 Einwohner.

 

Der Tätigkeitsbereich umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben:

  • Mitwirkung in der Projektarbeit des Fach- / Sachbereiches im Bereich der lfd. Unterhaltung bzw. im Zusammenhang mit Neubau-, Umbau- bzw. Erweiterungsmaßnahmen
  • Auftragsmanagement und Beschaffungswesen
  • Rechnungskontrolle und Kontierung der anfallenden Kreditoren-Rechnungen
  • Verwaltung der Techn. Gebäudeanlagen in allen Liegenschaften und Analyse von Verbrauchswerten
  • Verwaltungstätigkeiten im Bereich Vergabestelle sowie Korrespondenz im Bereich Gebäudemanagement mit den Nutzerinnen und Nutzern
  • Verwaltungstätigkeiten im Bereich Liegenschaften
  • Erstellung von Sitzungsvorlagen für die gemeindlichen Gremien
  • Vorbereitung von Veranstaltungen (Bürgerinformationen, Arbeitskreise, Grundsteinlegungen etc.) sowie Organisation von Besprechungen und Ortsterminen

Die Aufgabenwahrnehmung erfordert die Befähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt (ehem. mittlerer Dienst) bzw. eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten oder den erfolgreichen Abschluss des ersten Verwaltungslehrgangs (ehem. Angestelltenlehrgang I). Bewerberinnen und Bewerber mit einer abgeschlossenen verwaltungsnahen Ausbildung und mehrjähriger Berufserfahrung können ebenfalls zugelassen werden, soweit die Bereitschaft für eine außerberufliche Weiterbildung besteht. Wünschenswert ist ein technisches Grundverständnis und die Bereitschaft sich rasch in neue Aufgabenfelder einzuarbeiten.

 

Gesucht wird eine kreative, tatkräftige und erfahrene Persönlichkeit, die dem Aufgabenbereich wichtige Impulse gibt, die knappen Ressourcen gezielt auf die anstehenden Aufgaben lenken kann und Interesse an der aktiven Weiterentwicklung des Fachbereiches hat.

 

Neben fundierten Kenntnissen im Aufgabenbereich und den genannten Tätigkeitsfeldern mit den dafür maßgeblichen Rechtsgrundlagen verfügen Sie idealerweise über eine ausgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen und strategischen Denken und sind kommunikations-, kooperations-, konflikt- und teamfähig.

 

Die Vergütung erfolgt, unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD), bis zu Entgeltgruppe 8 bzw. vergleichbare Beamtenbesoldung. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle, die alternativ auch im Rahmen eines Jobsharings besetzt werden kann.

 

Neben den üblichen Leistungen des öffentlichen Dienstes bieten wir eine Flexibilisierung der Arbeitszeit, die Möglichkeit des mobilen Arbeitens und gewährleisten als Mitglied der Zusatzversorgungskasse eine zusätzliche Altersversorgung. Zusätzlich bieten wir die Möglichkeit der Abnahme eines Jobtickets für den öffentlichen Personennahverkehr.

 

Haben Sie Interesse an einer verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gerne auch per Mail, bis spätestens 01.12.2021 an:

 

Gemeinde Windeck
Personalverwaltung
Rathausstraße 12, 51570 Windeck

personalverwaltung@gemeinde-windeck.de

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Sachbereichsleiterin Miriam Immisch, Telefon: 02292-601 147 oder E-Mail miriam.immisch@gemeinde-windeck.de gerne zur Verfügung.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Dieser Artikel wurde bereits 578 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler