Gewalt Unterschriften 2020 (Größe: 2.4 MB; Downloads bisher: 3594; Letzter Download am: 25.11.2020)

Gemeinde Windeck informiert

Wirtschaftsförderung Windeck: Corona-Virus - Informationen für Unternehmen und Betriebe; Liefer- und Abholservice der Windecker Betriebe

--> weiter

Flyer Corona Worauf es weiter ankommt

Die Flyer mit den wichtigsten Fakten finden Sie auf der Homepage des Landes NRW

--> weiter

Windeck Grafik

Anschreiben der Bürgermeisterin zu Corona

-> weiter

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

Das Wetter in Windeck


.

Übersicht über die Regelungen der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab Montag, den 02.11.2020

Das Land Nordrhein-Westfalen hat für den Zeitraum vom 02.11.2020 bis einschließlich 30.11.2020 neue Maßnahmen beschlossen.


1) Kontakte und Abstand
Im öffentlichen Raum ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.


Der Mindestabstand darf beim Zusammentreffen mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes unterschritten werden. Maximal dürfen sich insgesamt zehn Personen aus zwei verschiedenen Hausständen treffen.


2) Maskenpflicht
In öffentlichen Einrichtungen, Läden, Supermärkten und in Verkehrsmitteln muss eine textile Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.


In Büros gilt Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

 

Kinder bis zum Schuleintritt sind von der Maskenpflicht ausgenommen.

 

3) Handel

Die Anzahl von gleichzeitig anwesenden Kunden darf eine Person pro zehn Quadratmeter nicht übersteigen.

 

Messen, Ausstellungen und Trödelmärkte/Weihnachtsmärkte sind verboten.

 

4) Sport
Der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen wird verboten.

Ausgenommen ist der Individualsport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes außerhalb geschlossener Räumlichkeiten von Sportanlagen.

Der Sport- und Schwimmunterricht bleibt möglich.

Pferde dürfen – aus Tierschutzgründen – weiterhin in Ställen bewegt werden.

5) Freizeit
Schwimm- und Spaßbäder, Saunen und Thermen, Freizeitparks, Indoor-Spielplätze, Spielhallen, Clubs und Diskotheken müssen geschlossen bleiben.

 

6) Kultur
Konzerte und Aufführungen in Theatern, Opernhäusern- und Konzerthäusern, Kinos sowie der Betrieb von Museen, Kunstausstellungen, Galerien, Schlössern, Burgen, Gedenkstätten und ähnlichen Einrichtungen sind verboten. Autokinos dürfen geöffnet bleiben.

 

7) Veranstaltungen
Alle Veranstaltungen und Versammlungen (u.a. Martinszüge) sind bis zum 30. November 2020 untersagt.

Karnevalsveranstaltungen sind darüber hinaus bis zum 31. Dezember 2020 untersagt.

Ausnahmsweise zulässig sind:

  • Veranstaltungen, die der Grundversorgung oder Daseinsfür- und vorsorge dienen (z.B. Blutspendetermine)
  • Sitzungen von rechtlichen vorgesehenen Gremien öffentlich-rechtlicher und privatrechtlicher Institutionen, Gesellschaften, Parteien oder Vereine (z.B. Jahreshauptversammlungen)
  • Veranstaltungen zur Jagdausübung
  • Beerdigungen
  • Standesamtliche Trauungen

 

8) Kosmetik
Nagelpflege, Maniküre, Massage, Tätowieren und Piercen ist verboten.

Fußpflege und Friseurleistungen bleiben erlaubt.

 

9) Gastronomie
Der Betrieb von Restaurants, Gaststätten, Imbissen, Kneipen und Cafés ist untersagt.

Die Mitnahme und die Lieferung von Speisen bleiben möglich.

Betriebskantinen und Mensen bleiben geöffnet.

 

10) Hotels
Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken, die nach dem 29. Oktober 2020 angetreten worden sind, sind bis zum 30. November 2020 untersagt.

Die Nutzung von eigenen Ferienimmobilien und Wohnwagen auf Dauerplätzen bleibt möglich.

 

11) Strafen

Verstöße gegen die o.g. Regeln können als Ordnungswidrigkeit mit einer Geldbuße von bis zu 25.000 Euro geahndet werden.

Polizei und Ordnungsämter sind gehalten, die Bestimmungen energisch, konsequent und, wo nötig, mit Zwangsmitteln durchzusetzen.

 

Hier finden Sie die komplette Fassung der Coronaschutzverordnung NRW zum Nachlesen.

Zur weiteren Veranschaulichung verweisen wir auch auf die Veröffentlichungen auf der Internetseite des Landes NRW.

 

Dieser Artikel wurde bereits 1080 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler