Aktuelle Besucherzahl des Freibades in Rosbach:

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist die Besucherkapazität des Freibades zurzeit auf 400 Personen begrenzt.

Das erforderliche Registrierungsformular für das Freibad und die weiteren Informationen für Ihren Besuch finden Sie hier:

 

- Registrierungsformular für das Freibad (Größe: 8 kB; Downloads bisher: 43980; Letzter Download am: 13.08.2020)

- Öffnungszeiten, Nutzungseinschränkungen und Verhaltensregeln ab dem 29.06.2020

- Mit dem Bürgerbus Windeck zum Freibad

Wirtschaftsförderung Windeck: Corona-Virus - Informationen für Unternehmen und Betriebe; Liefer- und Abholservice der Windecker Betriebe

--> weiter

Windeck Grafik

Anschreiben der Bürgermeisterin zu Corona

-> weiter

Flyer Nein zu häuslicher Gewalt

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

Das Wetter in Windeck


.

Schwimmkurs im Freibad Rosbach

Gute Nachricht für alle Urlauber zuhause in der Gemeinde Windeck.


Die Gemeinde Windeck bietet in Zusammenarbeit mit der DLRG Eitorf / Windeck einen Anfängerschwimmkurs Wassergewöhnung und Wasserbewältigung im Freibad Rosbach an. Die Kosten für die Schwimmausbildung und Eintritt ins Freibad übernimmt die Gemeinde Windeck, finanziert aus Spenden der 50-Jahrfeier. Die Ausbildung wird durch erfahrene Schwimmausbilder der DLRG durchgeführt.


Vorrausetzung: Mindestalter 6 Jahre
Kursziel: Die Kinder erlernen den ungezwungenen Umgang mit dem Element Wasser. Die Kinder können schweben in Bauch- und Rückenlage, sowie kindgerecht tauchen und springen ins Wasser. Der Kurs bietet die Grundlage für weiterführende Kurse zum Erlernen des Brustschwimmens.


Der Kurs startet am Samstag, den 11.07.20 und endet am 15.08.20.

Der Kurs findet jeweils samstags von 11.00 Uhr – 12.00 Uhr und montags von 17.00 Uhr – 18.00 Uhr statt. Bei hoffentlich gutem Wetter können wir somit insgesamt 11 Unterrichtseinheiten anbieten. Anmeldung ab sofort auf der Home Page der DLRG Eitorf www.eitorf.dlrg.de unter Schwimmkurs Freibad Rosbach.

 

Aufgrund der Pandemie tragen die Teilnehmer und Eltern beim Betreten des Freibads Mund- und Nasenschutz und beachten die Hygiene Vorschriften des Freibades. Idealer Weise bringen die Kinder ein eigenes Schwimmbrett mit, damit auch hier die Hygiene gewährleistet ist. Ansonsten werden keine Schwimmhilfen benötigt.

 

Für weitere Rückfragen steht Ihnen Herr Schöneberg von der DLRG Ortsgruppe Eitorf e.V. unter der Mobilnummer 0179/2076938 oder per Email: Leiter@eitorf.dlrg.de gerne zur Verfügung.

 


Alexandra Gauß
(Bürgermeisterin)

 

Dieser Artikel wurde bereits 328 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler