.

Igel in Gefahr

In der letzten Zeit häufen sich Meldungen von Bürgern, die Igel vorgefunden haben, deren Verletzungen auf den Einsatz maschineller Gartengeräte zurückzuführen sind. Entsprechend wird um Vorsicht beim Rasenmähen (u.a. mit Mähroboter) sowie Freischneidearbeiten im Garten gebeten. Gerade in den kommenden Wochen dienen Gehölz und Unterwuchs den Igeln als Ort für den Nestbau, da sie sich in der Paarungszeit befinden.

 

Windeck-Rosbach, den 08.06.2020

 

Gauß

Bürgermeisterin

 

Dieser Artikel wurde bereits 397 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler