Gewalt Unterschriften 2020 (Größe: 2.4 MB; Downloads bisher: 7683; Letzter Download am: 29.11.2020)

Gemeinde Windeck informiert

Wirtschaftsförderung Windeck: Corona-Virus - Informationen für Unternehmen und Betriebe; Liefer- und Abholservice der Windecker Betriebe

--> weiter

Windeck Grafik

Anschreiben der Bürgermeisterin zu Corona

-> weiter

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

Das Wetter in Windeck


.

Stellenausschreibung: Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Fachbereich Bauen/Gebäudemanagement/Infrastruktur/Liegenschaften

Die Gemeinde Windeck sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

 

Fachbereichsleiter/in (m/w/d) für den Fachbereich

Bauen/Gebäudemanagement/Infrastruktur/Liegenschaften

 

Die Gemeinde Windeck mit ihren rund 19.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist eine flächenmäßig große Landgemeinde und liegt in landschaftlich reizvoller Umgebung am östlichen Rand des Rhein-Sieg-Kreises, verfügt über gute Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie über eine sehr gute Verkehrsanbindung an den Ballungsraum Köln/Bonn. Besonders erwähnenswert ist auch die direkte Bahnverbindung in die Großstädte Köln und Siegen, die durch insgesamt fünf Bahnhöfe im Gemeindegebiet sichergestellt wird.

 

Die vorhandenen Bildungseinrichtungen mit fünf kommunalen Grundschulen, einer Gesamtschule, einer Förderschule und dem Bodelschwingh-Gymnasium bieten eine qualifizierte Schulbildung. Außerdem befinden sich sechs Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft, darüber hinaus sind weitere Kindertagesstätten in privater Trägerschaft vor Ort.

 

Ihre Aufgabe:

Die Aufgaben umfassen die Leitung des Fachbereiches 4 (Bauen, Gebäudemanagement, Infrastruktur, Liegenschaften) mit seinen beiden Sachbereichen 41 (Kfm. Gebäudemanagement, Liegenschaften, Friedhöfe, Controlling) und 42 (Techn. Gebäudemanagement, Hoch- und Tiefbau, Baubetriebshof) sowie die selbstständige Leitung des Sachbereiches 42. Die v. g. Angaben spiegeln bereits die bevorstehende Organisationsänderung in der Verwaltung wider. Ihnen obliegt hierbei insbesondere die Gesamtproduktverantwortung für die Leistungen im Zuständigkeitsbereich und in diesem Kontext die Aufgabensteuerung mit der Personalkapazitäts- und Einsatzplanung sowie Personalführung und -koordination.

 

Außerdem wird der/die künftige Stelleninhaber/in konzeptionelle Angelegenheiten im Aufgabenbereich wahrnehmen und das Auftrags- und Abrechnungswesen, die Öffentlichkeits- und Gremienarbeit, das Liegenschaftswesen sowie das Bauprojektmanagement (insbesondere Gebäude, Ingenieurbauwerke, Verkehrsanlagen) in und für seinen Fachbereich verantwortlich bearbeiten bzw. betreuen.

 

Eine Änderung in der Aufgabenzuweisung bleibt vorbehalten.

 

Ihre Qualifikation:

Vorausgesetzt wird ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (mindestens Bachelor oder Fachhochschul-Diplom) vorzugsweise in den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen mit der Vertiefung Bau oder einer vergleichbaren Ingenieurfachrichtung des bautechnischen Dienstes sowie bei Beamtinnen und Beamten zusätzlich die vorhandene Befähigung mindestens für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des bautechnischen Dienstes (ehemals gehobener bautechnischer Dienst) sowie umfangreiche praktische Kenntnisse und Erfahrungen in allen Bereichen des Bau- und Bauplanungsrechtes sowie der honorar- und vergaberechtlichen Grundlagen.

 

Persönlich zeichnen Sie sich durch eine strukturierte, ergebnisorientierte sowie proaktive Arbeitsweise aus. Sie verbinden dienstleistungsorientiertes Handeln mit technischem Sachverstand und kaufmännischem Denken. Ihre Berufseinstellung ist von hoher Einsatzbereitschaft und Flexibilität geprägt. Sie gehen mit Kreativität und Freude an Herausforderungen heran und bringen Organisationstalent und Leistungsbereitschaft mit. Im Umgang mit Projektbeteiligten treten Sie sicher, verbindlich und durchsetzungsfähig auf. Sie können geschickt verhandeln, überzeugen oder präsentieren und verhalten sich auch in schwierigen Gesprächssituationen konstruktiv. Im Umgang mit der gängigen Bürosoftware sind Sie sicher und verfügen über die grundsätzliche Bereitschaft digitale Prozesse begleitend zu entwickeln und zu implementieren. Sie sind bereit, die Arbeitszeit entsprechend der Funktion und Aufgabenstellung bei Bedarf flexibel zu gestalten.

 

Wünschenswert sind Erfahrungen in der Kommunalverwaltung bzw. die Bereitschaft, sich in die besonderen Anforderungen und Abläufe einer öffentlichen Verwaltung einzuarbeiten. Sie besitzen möglichst bereits Erfahrung in der Mitarbeiterführung, können eine oder mehrere Ihnen unterstellte Organisationseinheiten souverän leiten und pflegen in Ihrem Team eine partnerschaftliche und kollegiale Zusammenarbeit. Sie verfügen idealerweise über die Fähigkeit, Mitarbeitende zu motivieren, sie einerseits ihren fachlichen und persönlichen Fähigkeiten entsprechend einzusetzen und zum anderen an neue Aufgaben und Herausforderungen heranzuführen.

 

Wir bieten:

Die Stelle ist nach den speziellen Tätigkeitsmerkmalen für Ingenieurinnen/Ingenieure der Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. für Beamte der Besoldungsgruppe A 13 bautechnischer Dienst zugeordnet. Wir bieten Ihnen einen unbefristeten und sicheren Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst, alle im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen und gewährleisten als Mitglied der Zusatzversorgungskasse eine zusätzliche Altersversorgung. Bei der Suche nach einem Kindergarten- oder Schulplatz und auch bei der Wohnungssuche unterstützen wir Sie bei Bedarf gerne. Außerdem besteht die Möglichkeit der Abnahme eines Jobtickets für den öffentlichen Nahverkehr.

 

Haben Sie Interesse an einer verantwortungsvollen, interessanten und abwechslungsreichen Aufgabe mit Gestaltungsmöglichkeiten in einem multiprofessionellen Team?

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, gerne auch per Mail, bis spätestens 31.01.2020 an:

 

Gemeinde Windeck

Personalwesen

Rathausstraße 12, 51570 Windeck

personalverwaltung@gemeinde-windeck.de

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Beigeordnete Herr Becher, Telefon: 02292-601 118 oder E-Mail thomas.becher@gemeinde-windeck.de gerne zur Verfügung.

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

Dieser Artikel wurde bereits 1649 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler