CORONA2

Gemeinde Windeck informiert

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

Einlass nur nach vorheriger Terminabsprache möglich.

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

eMail: buergeramt@gemeinde-windeck.de

Stellenausschreibungen

Weiter

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite

Das Wetter in Windeck


.

1. Unternehmerfrühstück in Windeck

Vergangene Woche fand das 1. Windecker Unternehmerfrühstück bei kabelmetal statt. Bei einer Tasse Kaffee oder Tee und kleinen Schnittchen tauschten verschiedene Unternehmer/innen auf Augenhöhe mit anderen Entscheidern Erfahrungen und Wissen aus.

 

Bei dem 1. Unternehmerfrühstück in Windeck wurden Vorträge zu der Entwicklung der Gemeinde Windeck, zu einer geplanten "Ausbildungs- und Jobbörse in Windeck" und zu dem Projekt "Mitten im Leben" gehalten.

 

So konnte ich unter anderem über die aktuellen Entwicklungen in Windeck, wie beispielsweise die Bauarbeiten zu der Erweiterung des Aldi-Marktes in Rosbach und die Errichtung der Fachmärkte, das Gewerbegebiet Leuscheid-Nord, die Planungen der Radwege zwischen Rosbach und Au sowie Dreisel und Schladern und über die Dorfentwicklung Dattenfeld referieren.

 

Im Nachgang stellte die Junge Union Windeck, vertreten durch Pascal Steiniger und Jens Ginsberg, die Arbeit der Jungen Union vor. Bei ihrem neuesten Projekt handelt es sich um eine sogenannte Ausbildungs-Jobbörse in Windeck. Sie berichteten darüber, dass Angebote für Ausbildungsplätze und Praktika vorhanden seien, diese jedoch oftmals unbesetzt bleiben, da die Jugendlichen nicht wissen, welche Angebote konkret in Windeck bestehen.

 

Die Junge Union hat die Idee einer Jobbörse in Form einer Messe, bei der sich die Unternehmen vorstellen können. Verschiedene Schulen sollen eingeladen und aufgerufen werden, sich zu beteiligen. So können sich die Jugendlichen umfangreich über das Angebot der in Windeck vorhandenen Unternehmen informieren und die freien Stellen eines Unternehmens mit größerer Wahrscheinlichkeit besetzt werden.

 

Zu guter Letzt stellte Hermann Allroggen, Vorsitzender von kivi e.V., das Projekt "Mitten im Leben" speziell in Windeck vor. Bei dem Projekt handelt es sich um eine Aktion der Gesundheitsförderung zur Schaffung von gesunden Lebenswelten im Rhein-Sieg-Kreis. Hintergrund des Projektes ist unter anderem die Wachstumsprognose der Gesamtbevölkerung im Jahr 2040 gegenüber 2014. So wird diese in Windeck voraussichtlich um 17,5% zurückgehen. Der Anteil der über 65-jährigen soll um 18,3% steigen. Herr Allroggen berichtete über die Projektziele, bei denen es sich unter anderem um die Sicherung der Lebensqualität im ländlichen Raum handelt. Zudem soll das ehrenamtliche Engagement gefördert und die vorhandenen (Senioren-) Angebote ergänzt werden.

 

Das 1. Unternehmerfrühstück in Windeck war ein gelungener Auftakt der Veranstaltungsreihe und soll zukünftig als ein Forum regionaler Kompetenz dienen. Es soll ein wichtiger Treffpunkt für direkte Geschäftskontakte werden, um somit vertrauensvolle Geschäftsbeziehungen untereinander zu entwickeln. Qualifizierte Empfehlungen können sich solide aufbauen.

 

Ein besonderer Dank gilt der Kreissparkasse sowie der in Windeck vertretenen Volks- und Raiffeisenbanken als Sponsoren der Veranstaltung.

 

1. Unternehmerfrühstück in Windeck

 

Dieser Artikel wurde bereits 3146 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler