Gelenktes Praktikum bei der Gemeindeverwaltung Windeck
Lesen Sie mehr...

Unter dem Motto „Vom Bergischen zur Sieg“ bewirbt sich die Gemeinde Windeck mit 6 anderen Kommunen um die Anerkennung als LEADER-Region. Bei erfolgreicher Teilnahme stehen Fördergelder für Projekte der wirtschaftlichen Entwicklung zur Verfügung. Lesen Sie mehr…

Riegel vor!

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z


Artikelverzeichnis unserer Internetseite

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0
Fax: 02292 / 601- 300

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Tourismusbüro

Im Bahnhofsgebäude 
Waldbröler Str. 3

51570 Windeck-Schladern

Telefon: 0 22 92 / 9 29 08 31

 Öffnungszeiten

  • Mittwochs - Freitag: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Facebook Windeck Logo

Das Wetter in Windeck



© meteo24.de

.

Kindertageseinrichtung "Abenteuerland"

Unsere Kindertageseinrichtung - Geschichte

Ursprünglich diente unser Gebäude als Dorfschule. Nach der Zusammenlegung der Schulbezirke wurde das Gebäude nicht mehr für Schulzwecke benötigt und so konnte im Jahr 1971 der Kindergarten in kommunaler Trägerschaft der Gemeinde Windeck mit zwei Gruppen eröffnen. Zum damaligen Zeitpunkt war unser Kindergarten im weitem Umfeld der einzige und so war auch der Einzugsbezirk entsprechend groß.

Im Laufe der Zeit kamen weitere Einrichtungen in den umliegenden Ortschaften hinzu und unser Kindergarten wurde auf eine Gruppe reduziert. In dieser Zeit war im anderen Gruppenraum die Bücherei untergebracht. Mit zunehmenden Kinderzahlen stieg der Bedarf allerdings wieder an und so wurde im Jahr 1984 die zweite Gruppe wieder eröffnet.


Im Rahmen eines internen Wettbewerbes haben wir im Jahre 2004 nach einem eigenen Namen für unseren Kindergarten gesucht und nennen uns seitdem


"Abenteuerland"

 

Unsere Gruppen

Unsere Kinder fanden, dass nun auch die Gruppennamen nicht mehr passten (bislang "Blumenkinder" und "Ententeich") und so entschieden sich die Kinder für die Namen

 

"Drachengruppe" und "Piratengruppe"


In der "Drachengruppe!" werden 20 Kinder im Alten von zwei bis sechs Jahren, in der "Piratengruppe" 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren von insgesamt sechs Fachkräften, zum Teil in Teilzeit, betreut.

 

Unsere Ortslage

Unsere schöne Lage am Ortsrand ermöglicht es uns, nicht nur die Räume und das Außengelände unseres Kindergarten zu nutzen, sondern auch alle anderen Naturerlebnisse, wie Walderkundungen, Spaziergänge, etc.  ohne große Vorankündigungen in den Tagesablauf zu integrieren.

 

Unsere Öffnungszeiten und Buchungsmöglichkeiten

Mo. - Fr.: 07:00 Uhr - 14:00 Uhr - 35 Stunden-Buchung

Mo. - Fr.: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr - 25 Stunden-Buchung

Piratengruppe (Gruppenform III nach KiBiz): 25 Kinder von drei bis sechs Jahren

Drachengruppe (Gruppenform I): 20 Kinder von zwei bis sechs Jahren

 

Unser Raumangebot

Die Gruppenräume

Im Gebäude beherbergen die beiden ehemaligen Klassenräume nun die großen und hellen Räume der Piraten- und Drachengruppen. Die Raumhöhe und Größe der Piratengruppe ermöglichte es uns, dort eine zweite Spielebene einzurichten.

 

Darüber hinaus sind beide Gruppen mit verschiedenen Spiel- und Aktionsbereichen ausgestattet (Bauecke, Mal- und Kreativbereich, Rollenspielecke, etc.).

 

Auch für unsere Jüngsten - Kinder ab zwei Jahren - haben wir Raum geschaffen und können daher seit September 2010 auch dem derzeit steigenden Bedarf mit einem darauf ausgerichteten pädagogischen Konzept und entsprechendem Raumangebot entgegen kommen.

 

Der Frühstücksbereich

Durch eine Zwischenwand konnte die Drachengruppe einen zusätzlichen Frühstücksraum gewinnen, in dem auch die Küche untergebracht ist. Der gemütliche Frühstücksbereich der Piratengruppe befindet sich in einem abgeteilten Bereich innerhalb des großen Gruppenraumes.

 

Wir bieten unseren Kindern täglich ein abwechslungsreiches und gesundes Frühstück mit frischem Obst und Gemüse an.

 

Die räumliche Gegebenheiten und das entsprechende Equipment für unser leckeres Frühstückbuffet sind in jeder Gruppe vorhanden. Auf den Bedarf von Allergikern und religiösen und soziokulturellen Ernährungsgewohnheiten sind wir eingestellt. Für den Umgang mit Süßigkeiten haben wir klare Regeln. Während des gesamten Tages bieten wir den Kindern Trinkwasser und ungesüßten Früchtetee an. Tischregeln, regelmäßige Händewaschen und Essensrituale gehören bei uns zum normalen Alltag.

 

Wir sammeln wöchentlich einen Kostenbeitrag von drei Euro pro Kind ein, welcher zum Einkauf des Frühstückes verwendet wird. Die Kinder brauchen kein Frühstück (inkl. Getränke) mit in den Kindergarten bringen. Diese Frühstücksregelung wird von Zeit zu Zeit bei den Eltern der Gruppen hinterfragt.

 

Süßigkeiten sollen generell nicht mitgebracht werden.

 

Der Flurbereich

Der Flur unterteilt sich in zwei unterschiedlich genutzte Bereiche. Vor den Gruppen befinden sich die Garderoben der Kinder sowie die Elternbriefkästen und Infowände (Gruppeninfo, allgemeine Informationen, Elternrat).

 

Eine Ecke des Flures dient als gruppenübergreifende Spielecke mit wechselnden Themen.

 

Der Sanitärbereich

Unsere renovierten Sanitärräume unterteilen sich in einen Bereich für die Kinder und in ein Erwachsenenbad. Hier sind auch eine Wickelecke und eine Dusche integriert.

 

Projektbereiche

Für Kleingruppenprojekte steht ebenfalls unser Büro, welches gleichzeitig auch als Mitarbeiterzimmer genutzt wird, zur Verfügung.

 

Ein Mehrzweckraum für Turn- und Bewegungsangebote sowie Entspannungsübungen befindet sich in der unteren Etage.

 

Das Außengelände

Unser großzügiges Außengelände bietet vielfältige Erlebnismöglichkeiten. Neben einer großen und befestigten Fläche, die zum Befahren mit verschiedenen Fahrzeugen, zum Malen mit Kreide, etc. einlädt, unterteilt sich unser Außengelände in verschiedene Spielbereiche mit unterschiedlichen Geräten und Naturspielräumen.

 

Aktiv in die Gestaltung des Außengeländes mit einbezogen sind die Eltern unserer Kinder, die sich in der Außen-AG mit für die Gestaltung dieses Bereiches einsetzen. Das Highlight unseres Außengeländes ist für viele Kinder unser Klettergarten, den wir unter professioneller Anleitung in Eigenleistung errichtet haben und als Niedrigseilpfad in unseren alten Baumbestand integriert wurde.

 

Leitung:

Dagmar Barth

 

Erreichbarkeit:

Auf dem Kamm 6

51570 Windeck - Hurst

Tel.: 02292 / 5087

Fax.: 02292 / 931398

E-Mail: mailto:kita-abenteuerland.windeck@web.de

 

Träger der Einrichtung: Gemeinde Windeck

Ihr Ansprechpartner

Astrid Schlosser
Telefon: 02292 / 92940-21
Fax: 02292 / 92940-29
E-Mail: astrid.schlosser@gemeinde-windeck.de
Ort: Rathaus IV, Raum KS4

  

 

Dieser Artikel wurde bereits 5255 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler