Gelenktes Praktikum bei der Gemeindeverwaltung Windeck
Lesen Sie mehr...

Riegel vor!

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z


Artikelverzeichnis unserer Internetseite

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0
Fax: 02292 / 601- 300

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Tourismusbüro

Im Bahnhofsgebäude 
Waldbröler Str. 3

51570 Windeck-Schladern

Telefon: 0 22 92 / 9 29 08 31

 Öffnungszeiten

  • Mittwochs - Freitag: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Samstag und Sonntag: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Facebook Windeck Logo

Das Wetter in Windeck



© meteo24.de

.

Einbürgerungen

Bürgeramt

Die Anträge für die Einbürgerung erhalten Sie im hiesigen Bürgeramt. Für die Abgabe der Unterlagen zur Einbürgerung wird um vorherige Terminvereinbarung gebeten.

 

Einbürgerung nach § 10 StAG

Voraussetzungen:

  • Acht Jahre in der BRD und im Besitz einer Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis sowie Freizügigkeitsbescheinigung,
  • Bestreitung des Lebensunterhalts aus eigenen Mitteln.

Das Merkblatt über die vom Einbürgerungsbewerber im Rahmen des Einbürgerungsverfahren beizubringenden Unterlagen wird auf Nachfrage hier im Bürgeramt ausgehändigt oder auch zugeschickt.

 

Der Antrag ist persönlich bei der Behörde zu unterschreiben. Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen einen eigenen Antrag stellen.

 

Einbürgerungen nach §§ 8 oder 9 StAG

Voraussetzungen:

  • Asylberechtigt und sechs Jahre in der BRD oder
  • Ehegatte deutscher Staatsangehöriger und
  • drei Jahre in der BRD und zwei Jahre verheiratet sowie
  • 60 Monate beitragspflichtige Beschäftigung (Antragsteller/in oder Ehegatte)
  • Lebensunterhalt aus eigenen Mitteln
  • Negativbescheinigung der Wohngeldstelle
  • entsprechender Aufenthaltstitel

Bei Einbürgerung nach § 9 StAG ist für den deutschen Ehegatten ein Antrag auf Überprüfung seiner Staatsangehörigkeit aufzunehmen.

 

Das Merkblatt über die vom Einbürgerungsbewerber im Rahmen des Einbürgerungsverfahren beizubringenden Unterlagen wird auf Nachfrage hier im Bürgeramt ausgehändigt oder auch zugeschickt.

 

Der Antrag ist persönlich bei der Behörde zu unterschreiben. Personen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen einen eigenen Antrag stellen.

 

Die Einbürgerungsurkunden werden durch die 

Kreisverwaltung Siegburg

Kaiser - Wilhelm - Platz 1
53721 Siegburg

ausgehändigt.

 

Das Bürgeramt leitet die Unterlagen mit der Stellungnahme lediglich an die Kreisverwaltung weiter. Die Entscheidung über den Antrag trifft der Landrat.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Nicole Velten
Telefon: 02292 / 601-163
Fax: 02292 / 601-288
E-Mail: nicole.velten@gemeinde-windeck.de
Ort: Rathaus III, Raum Bürgeramt


.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler