Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters

--> weiter

Logo Bürgerbus mit Fahrersuche

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

 

Bürgerinformationsbroschüre

Riegel vor!

Logo MiL

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite
--> weiter

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Tourismus Windecker Ländchen e. V.

Schönecker Weg 3
51570 Windeck - Schladern

Telefon +49 2292 19433
Telefax +49 2292 9562025
tourismus@gemeinde-windeck.de
www.windecker-laendchen.com

 

Das Wetter in Windeck


.

Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Gemeinde Windeck am 18.11.2018

Gemäß § 75 b der Kommunalwahlordnung (KWahlO) NRW in der zurzeit gültigen Fassung fordere ich hiermit zur Einreichung von Wahlvorschlägen für die Wahl der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters der Gemeinde Windeck am 18.11.2018 auf.


Wahlvorschläge können von Parteien, Wählergruppen und Einzelbewerbern unter Verwendung des Musters der Anlage 11d zur KWahlO NRW eingereicht werden. Gemeinsame Wahlvorschläge sind zulässig.


Wählbar für das Amt der Bürgermeisterin/des Bürgermeisters ist jede Person, die am Wahltag Deutsche im Sinne des Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Gemeinschaft besitzt und eine Wohnung in der Bundesrepublik Deutschland inne hat, das 23. Lebensjahr vollendet hat und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist sowie die Gewähr dafür bietet, dass sie jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes eintritt.


Bezüglich der Einzelheiten über die Aufstellung der Kandidaten sowie über Inhalt und Form der Wahlvorschläge wird auf die Bestimmungen der §§ 46 b) – e) des Kommunalwahlgesetzes (KWahlG) NRW in der zurzeit gültigen Fassung verwiesen.


Wahlvorschläge sind bis zum 48. Tag vor der Wahl (Ausschlussfrist) beim Wahlleiter der Gemeinde Windeck, Wahlamt, Zimmer 62, Rathausstr. 10 (Nebengebäude – Bürgerbüro), 51570 Windeck einzureichen. Der späteste Abgabetermin für die Bürgermeisterwahl am 18.11.2018 ist demnach


Montag, der 01.10.2018, 18.00 Uhr.


Über die Zulassung entscheidet der Wahlausschuss der Gemeinde Windeck. Verspätet eingereichte Wahlvorschläge muss der Wahlausschuss zurückweisen. Es wird empfohlen, die Wahlvorschläge so rechtzeitig vorzulegen, dass mögliche Mängel noch vor der Ausschlussfrist behoben werden können.


Ist eine Partei oder Wählergruppe in der zum Zeitpunkt der Wahlausschreibung laufenden Wahlperiode nicht ununterbrochen im Rat der Gemeinde Windeck, im Kreistag des Rhein-Sieg-Kreises, im Landtag oder aufgrund eines Wahlvorschlages aus dem Land im Bundestag vertreten, muss der Wahlvorschlag von 160 Wahlberechtigten des Wahlgebietes persönlich und handschriftlich unterzeichnet sein. Dies gilt auch für Einzelbewerber. Da die ordnungsgemäße Unterzeichnung bis zum Ablauf der Einreichungsfrist Voraussetzung für das Vorliegen eines gültigen Wahlvorschlages ist, wird empfohlen, einige zusätzliche Unterschriften beizufügen, falls gegen einzelne Unterschriften Bedenken erhoben werden sollten. Die Unterschriften sind auf dem Formblatt nach dem Muster der Anlage 14c zur KWahlO NRW abzugeben.


Alle für die Einreichung von Wahlvorschlägen notwendigen Formblätter können ab sofort beim Wahlleiter (Anschrift siehe oben) während der allgemeinen Dienststunden (montags bis freitags von 08.00 bis 12.30 Uhr und donnerstags 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr abgeholt bzw. unter Telefon 02292/601-162 oder per E-Mail christian.gaertner@gemeinde-windeck.de oder durch Fax 02292/601-288 angefordert werden.


Gemeinde Windeck
Die Wahlleiterin

gez. Sonntag

 

Dieser Artikel wurde bereits 2140 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler