L112: Abschnittsweise Vollsperrung ab den Osterferien zwischen Oppertsau und Bitzen

--> weiter

Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters

--> weiter

Bürgerbus Logo

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

 

Bürgerinformationsbroschüre

Riegel vor!

Logo MiL

Mitteilungsblatt

 

 

  

Das Mitteilungsblatt ist das amtliche Bekanntmachungsorgan der Gemeindeverwaltung. Hierin finden Sie sämtliche aktuellen amtliche Bekanntmachungen der Gemeindeverwaltung. Weiter finden Sie kostenfrei alle aktuellen und archivierten Presse-Artikel von 12/2000 bis heute.

--> weiter

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite
--> weiter

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0
Fax: 02292 / 601- 300

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Das Wetter in Windeck


.

Breitbandausbau in der Gemeinde Windeck

Bund und Land stellen Fördergelder bereit, um den Breitbandausbau im ländlichen Raum zu unterstützen. Der Rhein-Sieg-Kreis – Referat Wirtschaftsförderung -  hat federführend Förderanträge bei den Fördergebern gestellt, um die nicht bzw. unterversorgten Haushalte und Betriebe in der Region mit 50 Mbit/s zu versorgen. Betroffene Ortslagen in den Gemeinden Much, Ruppichteroth und Windeck sind im Ausschreibungsgebiet  „LOS RSK Ost" zusammengefasst worden.

 

Für die Gemeinde Windeck sind dabei folgende Orte für den Breitbandausbau berücksichtigt worden:

 

Au, Bellingen, Distelshausen, Ehrenhausen, Eich, Eulenbruch, Gierzhagen, Halscheid, Hau, Himmeroth, Kocherscheid, Kohlberg, Kuchhausen, Langenberg, Leidhecke, Locksiefen, Mauel (Gewerbegebiet), Mittel, Neuenhof, Öttershagen, Ohmbach, Opperzau, Perseifen, Röhrigshof, Rummen, Saal, Sangerhof, Schabernack.

 

Beileigender Kartenausschnitt verdeutlicht das Ausschreibungsgebiet:

 

 

Nach Aussage des Rhein-Sieg-Kreises ist das Vergabeverfahren für die Ausbauleistungen kurz vor dem Abschluss. Mit den entsprechenden Bauarbeiten soll dann unverzüglich nach Auftragserteilung noch in diesem Jahr begonnen werden.

 

Detaillierte Fragen beantwortet der Rhein-Sieg-Kreis – Referat Wirtschaftsförderung.

 

Dieser Artikel wurde bereits 235 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler