Wahl der Bürgermeisterin / des Bürgermeisters

--> weiter

Logo Bürgerbus mit Fahrersuche

Zur Internetseite "Tourismus & Kultur / Sport & Freizeit"

--> weiter

 

Bürgerinformationsbroschüre

Stellenausschreibungen

--> weiter

Hilfe für Flüchtlingsfamilien in Windeck

--> weiter

Riegel vor!

Logo MiL

Was ist Was? Rathauswegweiser A - Z

Artikelverzeichnis unserer Internetseite
--> weiter

Kontakt

Gemeinde Windeck
Rathausstraße 12
51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292 / 601 - 0

 

Öffnungszeiten

Verwaltung

  • Montag - Freitag: 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Sozialamt mittwochs geschlossen

Bürgeramt

  • Montag - Freitag: 8:00 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Donnerstag: 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Das Wetter in Windeck


.

Datenschutzerklärung

Wir möchten Ihnen mit dieser Datenschutzerklärung einen Überblick darüber geben, wie die Gemeinde Windeck den Schutz Ihrer Daten gewährleistet, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden und wie sie verwendet werden.

 

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes für die Gemeindeverwaltung ergeben sich aus der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), dem Landesdatenschutzgesetz NRW(DSG NRW) und dem Telemediengesetz (TMG) in den jeweils geltenden Fassungen.

 

Im Zuge der Weiterentwicklung der Internetseite der Gemeinde, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

 

Gemeinde Windeck

Der Bürgermeister

Rathausstraße 12

51570 Windeck-Rosbach

Telefon: 02292/601-0

Telefax: (02292)/601-300

E-Mail: buergermeister@gemeinde-windeck.de

 

2. Erreichbarkeit der Datenschutzbeauftragten

 

Gemeinde Windeck

Datenschutzbeauftragte

Rathausstraße 12

51570 Windeck-Rosbach

E-Mail: datenschutz@gemeinde-windeck.de

 

3. Hinweise zur allgemeinen Nutzung der Internetseite

 

Automatische Speicherung von Daten

Aus technischen Gründen werden bei jedem Zugriff auf Inhalte der Internetseite der Gemeinde Windeck vorübergehend Daten gespeichert, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen. Die folgenden Daten werden bei jedem Aufruf der Internetseite erhoben:

  • Name des aufgerufenen Internetdienstes, der aufgerufenen Ressource und der verwendeten Aktion
  • Abfrage, die der Client gestellt hat
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • Browsertyp/ -version des aufrufenden Rechners
  • verwendetes Betriebssystem des aufrufenden Rechners
  • Hostname des aufrufenden Rechners (IP-Adresse)
  • Datum/Uhrzeit der Serveranfrage
  • Eingabewerte
  • Name der abgerufenen Datei (Seite/Datei der Homepage der Gemeinde Windeck)
  • Übertragene Datenmenge

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

 

Weitergabe personenbezogener Daten

Daten, die beim Zugriff auf die Internetseite der Gemeinde Windeck protokolliert oder für einen speziellen Dienst erhoben worden sind, werden an Dritte außerhalb der Gemeindeverwaltung nur übermittelt,

  • soweit die Gemeinde gesetzlich oder durch richterliche bzw. staatsanwaltschaftliche Anordnung dazu verpflichtet ist oder
  • die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Gemeinde bzw. des Providers zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist.

Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

 

4. Hinweise zur Nutzung von Online-Diensten der Gemeinde Windeck

 

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

 

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über ein Onlineformular den Windeck-Pass zu beantragen. Dabei ist die Angabe der geforderten Daten (Vorname, Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, evtl. Namen und Geburtsdaten von Familienangehörigen) notwendig. Die Daten werden lediglich zur Ausstellung des Windeck-Passes verarbeitet. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Beantragung des Windeck-Passes erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

 

Hinweis:

Betreiber von fremden Internetseiten, die von der Internetseite der Gemeinde Windeck aus verlinkt werden, können ebenfalls die Daten von Besucherinnen bzw. Besuchern der Internetseite der Gemeinde Windeck erheben und auswerten.


Diese Homepage nutzt an manchen Stellen Google Maps von Google Inc. Mit Nutzung dieses Services stimmen Sie einer möglichen automatisierten Erhebung und Verarbeitung von Daten durch Google Inc. bzw. der verbundenen Dritten zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte auch die Nutzungsbedingungen für Google Maps.

 

E-Mail-Nutzung und Speicherung

In der Verwaltung der Gemeinde Windeck dient die E -Mail ausschließlich der dienstlichen Kommunikation. Wir bitten Sie deshalb von der Zusendung privater E-Mails abzusehen.

An die Gemeindeverwaltung gesandte E-Mails werden automatisiert auf Schadware und (unerwünschte) Werbung untersucht, bevor sie an die E-Mail-Empfänger zugestellt bzw. diese benachrichtigt werden.

 

Bei der elektronischen Kommunikation mit der Gemeindeverwaltung können derzeit folgende Dateiformate verarbeitet werden:

  • Adobe Acrobat (.pdf)
  • Rich Text Format (.rtf)
  • Textdateien im Format ASC II (.txt)
  • Microsoft Word(.docx)
  • Microsoft Excel (.xlsx)
  • Microsoft Powerpoint (.pptx)
  • Joint Picture Export Group (.jpg oder .jpeg)
  • Bilddateien im Tagged Image File Format (.tif)

Bei anderen Dateiformaten können Ihre E-Mails vom System abgewiesen werden. Die Liste wird entsprechend aktueller Sicherheitsanforderungen bei Bedarf angepasst.

Empfangene E-Mails können seitens der Empfänger weitergeleitet, gespeichert/archiviert oder anderweitig als Teil der Geschäftsprozesse verarbeitet werden. E-Mails werden seitens der Mitarbeiter/der Gemeindeverwaltung gelöscht, wenn die gesetzliche Vorhaltefrist abgelaufen bzw. die jeweilige Zweckbindung entfallen ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Reiter „Elektronische Kommunikation“.

 

5. Hinweise zu Ihren Rechten

 

Folgende Rechte können Sie gegenüber der Gemeinde Windeck geltend machen:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht von der Gemeinde Windeck selber erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.
  •  Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollständigung Ihrer bei der Gemeinde Windeck gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.
  •  Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  •  Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und die Gemeinde Windeck die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber der Gemeinde Windeck widerrufen. Dies hat zur Folge, dass die Gemeinde die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes wenden. Aufsichtsbehörde für die Gemeinde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in NRW (LDI NRW).

Die LDI ist erreichbar unter:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Ihr Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von der Gemeinde umgesetzt wird.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten (siehe oben) mitzuteilen.

 

6. Datensicherheit

 

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

 

7. Sonstiges

 

Widerspruch zur werblichen Datennutzung

Es ist ausdrücklich nicht erwünscht, die Kontaktdaten des Impressums, der Datenschutzerklärung oder der sonstigen Inhalte zur gewerblichen Werbung zu verwenden. Dazu muss der Bürgermeister der Gemeinde Windeck zuvor schriftlich einwilligen oder bereits eine Geschäftsbeziehung bestehen. Die Gemeindeverwaltung und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

 

8. Allgemeine Informationen zum Datenschutz

 

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter anderem im Internetangebot der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz in Nordrhein-Westfalen, der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen unter www.ldi.nrw.de.

 

Dieser Artikel wurde bereits 435 mal angesehen.


.
.

xxnoxx_zaehler